Erfolgreich werben
–per E-Mail

Optimaler Werbeerfolg - darauf kommt es an

Wussten Sie, dass E-Mail-Marketing eine der kostengünstigsten und effektivsten Werbemaßnahmen ist? Kein anderer Bereich kann besser gesteuert werden als E-Mail Marketing, denn hier sind detaillierte Messungen und Auswertungen möglich.

 

Vor allem die richtige Auswertung der Performance einer E-Mail-Kampagne ist von besonderer Bedeutung. Wir zeigen Ihnen, wie Sie dies leicht analysieren können.

Messung der Öffnungsrate

Wie viele zugestellte E-Mails vom Empfänger gesichtet wurden, zeigt die Öffnungsrate. Hier unterscheidet man grundsätzlich zwischen der absoluten und der Unique-Messung. Während bei der absoluten Messung Weiterleitungen und mehrmaliges Öffnen mitgezählt werden, betrachtet die Unique-Messung lediglich einzelne Empfänger.

 

Hohe Öffnungsraten sind meist ein Indikator für erfolgreiche Kombinationen aus Betreffzeile, Preheader und Absendernamen. Jedoch sollten Sie die Ergebnisse der Öffnungsrate nicht auf die Goldwaage legen. Viele E-Mail-Programme von Abonnenten arbeiten immer noch so, dass Bilder explizit nachgeladen werden müssen. Öffnungen sind jedoch nur für HTML-formatierte Nachrichten durch ein unsichtbares Bild möglich. Darunter kann diese Messungsqualität leiden, da evtl. nicht alle Öffnungen gezählt werden.

Bildquelle: ©123levit/Fotolia.com, GTC

Messung der Klickrate

Double-Opt-In-Gewinnung einfach mit der GTC-Datenbank

Bildquelle: iStock.com/Franck-Boston

Die Klickrate zeigt das Verhältnis zwischen Klicks und zugestellten E-Mails. Hier werden über Linkweiterleitungen Klicks gemessen und protokolliert (Linktracking), bevor sie anschließend auf die eigentliche Zielseite geführt werden. Hohe Klickraten entstehen meist durch guten Content und entsprechende Handlungsaufforderungen. Mailto-Verweise (Verlinkungen, die automatisch eine E-Mail erzeugen) sind nicht messbar. Auch bei der Klickratenmethode wird zwischen absolut  (Mehrfachklicks) und unique (Einzelklicks) unterschieden.

 

Klickraten ermöglichen einen aussagekräftigen Werbemittelvergleich und zeigen, ob Betreff und Preheader "funktionieren". Die Klickratenmessung ist genauer als die Öffnungsratenmessung und damit für das E-Mail-Marketing substantieller.

Messung der Zustellrate

Schwächen der verwendeten Adressen können durch die Zustellrate erkannt und nachträglich optimiert werden. Auskunft darüber geben "Hard-Bounces". Darunter versteht man Rückmeldungen der E-Mail-Provider, wenn Adressen dauerhaft nicht erreichbar sind. Um die Qualität des Verteilers zu verbessern, sollten die Adressen aus diesem Grund aktualisiert oder aus dem Verteiler gelöscht werden.

 

Bekommt der Sender eine Soft-Bounce-Nachricht, existiert die E-Mail-Adresse; die E-Mail wird allerdings vom Empfänger nicht angenommen. Dies kann daran liegen, dass der Empfangs-Server im Moment überlastet oder das Postfach des Empfängers überfüllt ist. Es kann auch sein, dass der Empfänger die Nachricht als Spam einstuft und ihren Erhalt daher ablehnt. Die Zustellung zu einem späteren Zeitpunkt oder mit geändertem Mail-Inhalt bzw. Absender kann dann erfolgreich sein. 

Bildquelle: iStock.com/ymgerman

Möglichkeiten beim Double-Opt-In Verfahren

Bildquelle: iStock.com/cogal

Durch das Double-Opt-In-Verfahren können Adressen sicher gewonnen werden. Bei der Anmeldung wird eine E-Mail mit einem Bestätigungslink an den Empfänger gesendet. Über diesen Link muss die Anmeldung bestätigt werden. Die Einwilligung des Empfängers erfolgt hier gezielt und ist durch die Bestätigung der Aktivierungsmail belegbar. Eine unabsichtliche Anmeldung wird dadurch ausgeschlossen.

 

Durch die Double-Opt-In-Quote kann die Anzahl aller abgeschlossenen Anmeldungen  zu allen Anmeldeversuchen in Relation gesetzt werden, denn nicht alle Aktivierungs-E-Mails werden vom Empfänger bestätigt. Liegt die Double-Opt-In-Quote unter 75% sollte der Anmeldeprozess nochmals geprüft und gegebenenfalls optimiert werden, z.B. durch einen ausdrücklichen Hinweis, dass zu einer endgültigen Anmeldung eine Bestätigung erfolgen muss.

Fazit

E-Mailings sind eine ganz tolle Möglichkeit, um Kunden zu gewinnen und zu binden. Doch es gibt viele Fallstricke, die optimalen Erfolg verhindern. Mit einer guten Analyse wie oben beschrieben, können Sie Ihre Mailings verbessern und mehr herausholen.

 

Wenn Sie alle Möglichkeiten ausschöpfen, sind Sie auf dem besten Weg, Ihre E-Mailings zum Verkaufsschlager zu machen. Gerne unterstützen wir Sie dabei!

Hier finden Sie weitere Tipps zum E-Mail Versand

Landscape

Martina Assenmacher

Ingram Micro Pan Europe GmbH

"Den E-Mail Versand unserer Newsletters erledigen wir in nur wenigen Minuten - und trotzdem super-professionell. Wir brauchen keine zusätzliche Software und müssen uns nicht langfristig binden. So bleiben wir flexibel. Zudem schätzen wir den Support der aufmerksamen GTC-Mitarbeiter."

Landscape

Uwe Streb

Festina Uhren GmbH

"Der Kundenservice hat uns super beraten. Jetzt holen wir viel mehr aus unseren Aktionen heraus, können Kampagnenvergleiche machen und erreichen genau, was wir wollen."

Landscape

Jürgen Klein

DATEV eG

"GTC ist unser langjähriger Partner für den SMS- und E-Mail-Versand und super zuverlässig. Daumen hoch."

Landscape

Bettina Holz

X-PERION Consulting AG

"Unsere Mitarbeiter sind in ganz Deutschland unterwegs, teilweise sogar europaweit. Eine regelmäßige Abstimmung ist hierbei unerlässlich. Mit GTC central-meeting sind wir völlig unabhängig: jeder wählt sich einfach per Telefon ein. Da spielt es keine Rolle, wo der Kollege gerade ist. Über internationale Einwahlnummern erfolgt die Einwahl auch aus dem Ausland zu geringen Kosten."

Landscape

Edgar Augel

Stadtmobil carsharing AG

"Mit dem Template-Editor erstellte E-Mailings sehen super aus. Außerdem passen sich unsere Mailings jetzt mit Responsive Design immer an die Größe der Empfangsgeräte an. Toll."

Landscape

Roland M. Rupp

Schweizerischer KMU Verband

"Der Service bei GTC lässt keine Wünsche offen. Auch die einfache Bedienung, die Auswertung und die mehrsprachige Menüführung sind top."

Landscape

Christof Korr

CreditPlus Bank AG

"Eine SMS wird nicht übersehen. Deshalb ist ein SMS-Mailing unsere Wahl, wenn es darauf ankommt. Mit GTC haben wir dazu einen Profi gefunden, mit dem alles super läuft. Und was uns besonders wichtig ist: Alle Daten bleiben in Deutschland."

Zu unseren zufriedenen Kunden zählen
+49 (0)7 11 - 4 90 90-0